Meguiars und Seat Ibiza

Posted on März 13th, 2007 in Auto by Sammy98 || No Comment

Heute ist ein geiler Tag.

Ein Expressversand hat mich heute von Petzolds erreicht – danke Jungs. Meguiars Autopflege und Lackversiegelung für meinen Ibiza. Kurz getested – abratiger glanz. Nicht zu viel Versprochen und definitiv sein Geld wert. Die Politur für die Felgen ebenfalls. SUPER

Politur

Dann mein persönliches Highlight: heute habe ich die Batterie erneut angeklemmt und mir ist nichts abgefackelt in der Elektronik. Kurzer Test: Schiebedach, Heckentriegelung, Alarm, Komfortblinker, Tacho, Licht gehen. Und da ich es dann wissen wollte hab ich die Maschine gestartet … das ist mein Auto. Geht nach 5 Monaten extrem basteling noch problemlos an.

Seat Ibiza – verkauft

Posted on März 9th, 2007 in Auto by Sammy98 || No Comment

Keine Panik nicht der silberne Geile 🙂

Sondern das alte Auto von Silke. Verkauft und weg …

Seat Ibiza – Bastelzeit

Posted on März 6th, 2007 in Auto by Sammy98 || No Comment

So, heute ist das Schiebedach nochmal in das Auto gewandert – gesattelt versteht sich von selbst
Dann wurden alle Kabel die nach hinten gehen für die Anlage neu gezogen und geschirmt und zusätzlich hat der Taster für die elektrische Heckklappenentriegelung platzgenommen. Die LDA sitzt jetzt dort im Armaturenbrett wo sie hingehört. Letztendlich wurden noch ein paar elektrische Sauereien im Radiobereich entfernt.

Seat Ibiza – es geht weiter

Posted on Februar 12th, 2007 in Auto by Sammy98 || Kommentare deaktiviert für Seat Ibiza – es geht weiter

Tja jetzt wo ein wenig Zeit ist gehts noch mal mit dem Ibiza weiter.

Einige technische Spielereien liegen bereits in der Garage – heute habe ich erst nochmal meine Rückbank eingebaut. Und dann alles über Schulterhöhe raus aus dem Ibiza. Der Himmel und die Abdeckung vom Schiebedach liegen im Keller und warten drauf mit Textilfarbe in Kontakt zu treten. Ebenfalls alle Säulenverkleidungen die mit Kunstleder Bekanntschaft machen werden.

Warten wirs mal ab

Seat Tuning – weitermachen oder nicht?

Posted on September 29th, 2006 in Auto by Sammy98 || No Comment

Die letzten Tage haben meine Stimmung mit meinem Seat Ibiza ein wenig getrübt und meine Meinung zum Tuning doch ein wenig revidiert.

War vor 10 Jahren noch jeder der König, der einen selbst(!) geänderten Spoiler am Auto hatte, so haben sich die Zeiten extrem geändert. Schon seit ein paar Jahren stellen wir bei unserem jährlichen Treffen der alten Club-Leute fest, dass sich die „Szene“ immer weiter verlagert. Es verhält sich ein wenig wie mit Lego. Damals war noch mehr Eigenbau angesagt als heute. Heutzutage gibt es für alles Formteile – mehr vorgefertigt – weniger selbstmachen. Auf die Tuning-Szene übertragen bedeutet das: alles was man vor Jahren noch selbst gebaut hatte (oder halt nicht am Auto hatte) gibt es heute in 1000 Variationen zu kaufen – und wer es nicht selbst bauen konnte hatte es eben nicht. Heute läuft alles über Geld. Hat man es (oder Mama/Papa) kann man sich jeden Scheiss an die Karre knauben.

Auf den Treffen wird das Auto krisch beäugt und normale Gebrauchtspuren (Parkplatzrempler etc) mutieren zu riesen Problemen was nicht sein DARF. ??? Hallo ???
Wer keinen kompletten Hifi Ausbau (mit GFK selbstredend) und keine gesattelte Innenausstattung hat braucht gar nicht erst antreten. Kein Airride Fahrwerk? Pech .. und nicht gut für die Bewertung. Kein Chrom und Gold? Gar nicht gut.

Ein wenig überspitzt, aber die „alten Hasen“ werden mir rechtgeben. Wer nicht ne Anlage mit mindestens einem TFT und 2 Verstärkern (Edelmarke) drinhat, hat nicht „getunt“. Gleiches für Leder im Innenraum oder GFK. Es gehört einfach zum „guten Ton“.

Schade um die alten Zeiten, aber vielleicht bin auch einfach nur zu altmodisch geworden.

Daher wird bei meinem Ibiza jetzt ein Tuning Stop durchgeführt – der Winter dient zur Herrichtung von einigen Mängelstellen – und dem letzten Teil, welches ich haben wollte: einen Überrollbügel. Selbstgeschweisst versteht sich von selbst. Hersteller dafür bei meinem Auto (GP01 Facelift) gibt es einfach bisher nicht.

Schade. Irgendwann werde ich wohl doch meinen Old/Young-Timer kaufen und restaurieren (<>tunen!)

Next Entries »